Diktatkönigin



Wer schön sein will, muss leiden. Und darf sich freuen.

774324.jpg

Buchmesse – schalalalala – Buchmesse – schalalalala – Buchmesse – …

Endlich habe ich gefunden, was ich anziehen will, habe viel verworfen und gegrübelt. Das Ergebnis: ich gehe als Mädchen.
Mit Spitzenrock und Highheels.

Ich werde so unerhört jammern, weiß, dass dieses Schuhwerk mich auf dem Messegelände an den Rand es Wahnsinns treiben wird. Ich werde mich heute Abend verdammen, verdamme mich jetzt schon.
Aber ich sehe so gut aus. Kinder, diese Beine!

Heute Abend werde ich sagen: Nie wieder.
Jetzt sabbere ich und freue mich sehr.

Ein dreifach Hoch auf die Presseakkreditierung.
Hoffentlich bekomme ich auch, was ich mir erhoffe: eine Chance auf ein Praktikum bei einem Verlag in Schottland.
Was soll ich nur sagen, wie mich vorstellen?

Oh, wie wird das spannend!


(Für meine Füße nehme ich mal Schmusesocken mit, wenn ihr auf der Messe also etwas Besocktes seht, bin das ich und bereue.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: