Diktatkönigin



„Ligojati, Ligojati, Ligo, Ligo, Liiigoo, Jani“

Festen Margeritenkranz gebunden. Viele Aufnahmen gemacht. Lettlands groesste Hoehle gesehen (Habe ich schon erwaehnt, dass Lettland klein ist?). In der Sonne gesessen. Bei einer Spielmannsgruppe mitgespielt! Ohne die Lieder vorher zu kennen! Bin ich geil, oder was?
Na gut, da waren schon falsche Toene dabei und das was ich konnte, habe ich immer gleich gespielt, aber es war schon eine schoene Sache.
Dann auch selbstgebrautes suesses Bier probiert und Ligo-Kaese mit Kuemmel, mir eine Umarmung geangelt, eine Strophe Mittsommerlied auswendiggelernt, in Feldern und bei rekonstruierten mittelalterlichen Inselsiedlungen herumgelaufen. Kuechenvokabeln gelernt (Loeffel klingt wie Karotte!). Kurz eine Note vom Glueck erhascht.

In wenigen Stunden dann wieder ein Aufbruch.

Advertisements

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. * mara says:

    Was heißt denn das im Titel, die komischen lettischen Wörterbücher im Internet helfen mir nicht weiter? Ich kann mir auch einfach etwas ausdenken, was es heißen soll…

    | Antwort Verfasst 9 years, 6 months ago
  2. * mara says:

    Völlig falsch gelegen. Immerhin Ligo geklärt.

    | Antwort Verfasst 9 years, 6 months ago
  3. * lülü says:

    Das ist die erste Zeile des Liedes, dessen 4 von 72 Zeilen ich jetzt kann. Alles von Ligo bis Jani wird nach jeder Zeile wiederholt. Laaanges Lied.

    | Antwort Verfasst 9 years, 6 months ago
  4. * mara says:

    Sind die Letten nicht im Internet oder warum finde ich dazu keine Treffer? Hört sich aber toll an, zumindest mit meiner Melodie…

    | Antwort Verfasst 9 years, 6 months ago
  5. * lülü says:

    Ich kann es dir vorsingen! Ich kann bloss grad nicht erraten, wer du bist.

    Die Letten sind schon im Internet, bei dem Leid anscheinend nur mit Text, nicht mit Melodie. Komisch.
    Ligo spricht sich uebrigens Ligua. Auch komisch.

    | Antwort Verfasst 9 years, 6 months ago
  6. * mara says:

    Dann sing es jemand anderem vor. Der/die freut sich bestimmt genauso.
    Sprachen sind irgendwie immer komisch. Zumindest ein bisschen.

    | Antwort Verfasst 9 years, 6 months ago


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: