Diktatkönigin



Aizej, lietin

Viel zu schoen, als man es vertraegt. So schoen, dass es Angst macht.

Gestern bei der Generalprobe zum Abschlusskonzert. Ich hatte eine Karte ergattert, sah zu, nahm mit meinem Mikrophon auf und summte ein wenig mit. Bis zu diesem Lied. Denkt euch das so:
Zu Mittsommer regnet es in der Regel in Lettland. Gottes Strafe vielleicht, so die Redewendung, weil man hier nicht zur eigentlichen Sonnenwende, sondern am 22. oder am 23. Juni feiert.
Im Lied regnet es auch. So wird der Regen hinfort gebeten.
Aizej, lietin! Verschwinde, Regen!
Nelist lietus, nelist lietus, ligo, ligo! Regne nicht Regen, regne nicht Regen, ligo, ligo!
Sodien lietu nevajaga, ligo! Heute brauchen wir keinen Regen, ligo!
Bis die Sonnenstrahlen fluesternd hervorbrechen.
Waehrenddessen vergroessert sich der Chor, zu den gemischten Choeren auf der vollen Buehne treten noch die Maenner- und Frauenchoere vor die Buehne. Verstaerken die Stimmen.
Am Ende scheinen die warmen und starken Strahlen der Sonne auf Haupt und Haut. Der Regen ist fort, die Sonne steht hoch oben.
Saule aust!

Waehrend die Sonne also im Gesang aufging, ging es mir, wie der jungen Frau am Dienstag. Ich musste schrecklich weinen. Weil es so schoen und so richtig und auch so wichtig war, dass man es mit der Angst zu tun bekam.
Ich koennte heute noch einmal zum richtigen Konzert, habe eine Teilnehmer-ID-Karte zugesteckt bekommen (mein Name ist Radislavs D., ich bin ein Junge und spiele in einem Blasorchester), aber ich will nicht. I don’t want today to compete with yesterday. I don’t want today to wash away yesterday.
Es ist auch nur ein Konzert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: