Diktatkönigin



So,

was ist geblieben?

Tassen, Flaschen, Nussschalen, Geschenkpapierverpackungen, Keksreste.
Der Muskelkater in der Schulter, vom Baumkauf und Baumheimtragen.
Erinnerung an Wärme und Lachen.

Was bleibt?
Der Zweifel.
Und die Gewissheit, dass Weihnachtsstimmung, Glück, Hoffnung nur mit anderen geht. Wenn die letzten gehen, nehmen sie sie mit.

Wenn sie doch bloß blieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: